Besucherstatistik:
PageImpressions*
738.289 
Gesamtbesucher*
150.895 
 » letztes Jahr
15.113 
 » in 2018
7.902 
 » letzter Monat
1.621 
 » im 
944 
 » gestern
76 
 » heute
15 
 » derzeit online

* seit 24.12.2009
Wort zum Monat
Juni 2018

Ein kleines Wölkchen

Manchmal ist man drauf und dran, den Mut zu verlieren. Man betet, aber es tut sich nichts. So gut wie ...  
 mehr
Juni 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Plakat Juni 2018





Reinigungsplan 2018

06/2018 » Kolosser
07/2018 » Hebräer
08/2018 » Epheser
09/2018 » Galater
10/2018 » Philipper
11/2018 » Kolosser
12/2018 » Hebräer



Schulchorplan

 2018








NAK auf Facebook NAK twittert NAK auf YouTube Café in der Kirche


NAK-Hörgeschädigte in
Berlin-Brandenburg:





Besucherstatistik:
PageImpressions*
738.289 
Gesamtbesucher*
150.895 
 » letztes Jahr
15.113 
 » in 2018
7.902 
 » letzter Monat
1.621 
 » im Juni
944 
 » gestern
76 
 » heute
15 
 » derzeit online

* seit 24.12.2009
Startseite » News » Letzte offene Konfirmandenstunde

Newsbeitrag

Letzte offene Konfirmandenstunde
(22.03.2018, Verfasser: S.R.)  Fotos 

So ändern sich die Zeiten. Die 11 Konfirmanden dieses Jahrgangs wurden zentral von 4 Brüdern aus Britz, Treptow und Rudow als Team unterrichtet. In dieser Stunde stellten sie nun ein Teil ihr gelerntes und erarbeitetes Wissen den Eltern und interessierten Geschwistern vor. Sie wählten das Thema selbst aus. So waren sicher zunächst die meisten erstaunt, dass es sich um die Offenbarung handelte. Ein schweres Gebiet. Unsere jungen Geschwister aus Ludwigsfelde, Marienfelde, Kreuzberg, Treptow, Rudow und unser Yannis beschäftigten sich mit der Zukunft.

Sie stellten ihre Präsentation mit dem Titel „Unsere Zukunft“ vor. Sozusagen ein Blick in die Glaskugel, wie einer der Konfirmandenlehrer es augenzwinkernd beschrieb. Sie befassten sich also mit dem 9. Glaubensartikel und den dazugehörigen Bibelstellen.

Der erste Konfirmand stand auf, ein anderer blieb noch sitzen, beide schauten auf ihr Handy. Was jetzt? Desinteresse, chatten, im Netz surfen? Nein, natürlich nicht. Die Jugend ist heute einfach anders unterwegs. Sie speichern ihre Unterlagen im Handy ab, nehmen es entsprechend zur Hilfe und lesen daraus vor.

Ein Zeitstrahl von der Wiederkunft Christi bis zur neuen Schöpfung entsteht.

Was passiert mit der Braut Christi? Was passiert mit der Menschheit?

Vieles, was in Bildern in der Offenbarung beschrieben wird, könne sicher theologisch ausgelegt werden, so einer der Lehrer. Doch das war nicht das Anliegen der Konfirmanden. Beim Nachdenken über die Zukunft nach, entsteht ein Knistern im Herzen. Wie wird es sein? Der Glaube ist gefragt. Das bewog sie dazu, sich mit diesem schweren Thema auseinander zu setzen.

Nach einem kräftigen Applaus, bedankten sich auch die Konfirmanden bei ihren Lehrern mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

Die Lehrer überreichten als Erinnerung einen kleinen Kompass mit dem Hinweis: „Er zeigt geographisch immer nach Norden. Sinnbild soll das für euch der liebe Gott sein.“ Auch wenn sie sich einmal von der Kirche abwenden sollten, der liebe Gott vergisst sie nicht, denn er ist Liebe. Sie können sich jederzeit nach ihm ausrichten und seine Nähe und Beistand suchen.

Abschließend sangen wir gemeinsam: „Nimm Jesus in dein Lebensschiff“ und schickten unsere Konfirmanden in den neuen Zeitabschnitt.

« zurückBildergalerie »


Gemeinde
Königs Wusterhausen


Karl-Marx-Straße 18
15711 Königs Wusterhausen


Anfahrt     VBB fahrinfoVBB fahrinfo

Geodaten für Navigation:
52.2948614, 13.6273118

Gottesdienstzeiten:
Sonntag 09:30 Uhr
Mittwoch 19:30 Uhr

Impressum   Datenschutz   

Gemeindesuche in BB


Kurz notiert

19.06.2018
Kuba – un país increíble
( Quelle: nac.today )


18.06.2018
Geborgen in der Fremde
( Quelle: nac.today )


16.06.2018
Ein Glaube, der in kultureller Vielfalt lebt
( Quelle: nac.today )


15.06.2018
Erfolgreich geübt: Zentralkirche evakuiert
( Quelle: nac.today )


14.06.2018
Rückblende: Und sie blieben beständig …
( Quelle: nac.today )


13.06.2018
Stufen auf dem Weg in den Himmel
( Quelle: nac.today )


12.06.2018
Du kannst alle lieben!
( Quelle: nac.today )


12.06.2018
Zentraler Gottesdienst mit Infoteil in Berlin-Charlottenburg
( Quelle: NAK Berlin-Brandenburg )


11.06.2018
„Da, wo ich wirklich liebe, akzeptiere ich Anderssein“
( Quelle: nac.today )


09.06.2018
Eher zu Christen als zu Mitgliedern machen
( Quelle: nac.today )


08.06.2018
Weltweit zuhause: Kirche macht Schule
( Quelle: nac.today )


07.06.2018
Immer auf die Zukunft ausgerichtet
( Quelle: nac.today )


06.06.2018
Gottes Wort den Boden bereiten
( Quelle: nac.today )


06.06.2018
Jürg Zbinden ist der neue Bezirksapostel in der Schweiz
( Quelle: NAK International )


05.06.2018
Spotlight 10/2018: Glaubensstand unverändert
( Quelle: nac.today )